Nero

 

 

 

 

 

Der 13-jährige Wallach Nero (Descarado) ist das neuste Mitglied meiner Gruppe. Letztes Jahr verliebte ich mich in Spanien in den pechschwarzen Wallach und kurz darauf zog Nero bei mir ein. Ich weiß nichts über seine Vorgeschichte, bin mir aber sicher, dass er durch einige Hände ging. Sein Verhalten machte deutlich, dass er früher geschlagen wurde. Große Sporennarben zieren seinen Bauch, genauso wie alte Verletzungen und muskuläre Probleme. Er ist anders als jedes Pferd, das ich kennenlernen durfte und verhilft mir immer dazu umzudenken oder andere Lösungen zu finden.

Ich bin sehr dankbar darüber, dass Nero mir von Anfang an sein Vertrauen geschenkt hat und mir zeigt, was feines Reiten bedeutet.